wappenger
MapOne Internetstadtplan

Bildleiste

RATHAUSINFORMATIONEN

 

Die aktuellen Sitzungstermine des Stadtrates, der Ortschaftsräte sowie der Ausschüsse finden Sie hier ...


Öffentliche Ausschreibungen und Verkaufsanzeigen für den Bereiche Liegenschaften der Stadt Lauta finden Sie hier ...


Öffentliche Bekanntmachungen und Verkaufsanzeigen für den Bereich des Bauamtes der Stadt Lauta finden Sie hier ...

 

 

Amtliches Mitteilungs- und Bekanntmachungsblatt der Stadt Lauta 


Lesen Sie hier den Stadtanzeiger online ...

 

 


Aktuelles Stadtgeschehen
 

  

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

 

dank einer beispielgebenden Initiative von engagierten jungen Eltern und vom Heimatklub Lauta Dorf e. V. konnte in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Lauta, Frau Weiß, im zu Ende gehenden Monat ein qualitativ deutlich aufgewerteter städtischer Spielplatz am Feuerwehrdepot Lauta Dorf zur Nutzung übergeben werden. Mit großzügiger Unterstützung aus dem Förderprogramm für den Ländlichen Raum (LEADER) ist ein wahres Kleinod für unsere Jüngsten entstanden. Allen Mitwirkenden und Unterstützern danke ich ganz herzlich.

In der diesjährigen Einwohnerversammlung am 25.09.2018 kamen mehrere komplexe Themen zur Sprache. Zum Ökologischen Altlastengroßprojekt Lautawerk waren Vertreter des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft sowie des Umweltamtes des Landkreises Bautzen aussagefähig. Mehrere Bürger brachten ihren deutlichen Unmut zum aktuellen Stand zum Ausdruck. Ich habe dafür persönlich volles Verständnis! Es ist das erklärte Ziel, bis ungefähr zur Mitte des kommenden Jahres eine umfassende Studie mit konkreten Sanierungsempfehlungen vorzulegen. Hieraus muss dann das Umweltamt des Landkreises als Genehmigungsbehörde Sanierungsziele definieren und den sogenannten Verpflichteten, das bereits erwähnte Staatsministerium, mit der Umsetzung beauftragen. Parallel dazu ist vorgesehen, die vorhandene Drainage Blaue Donau auf ihren Zustand zu untersuchen und instand zu setzen. Aktuell befinde ich mich in der Abstimmung mit den genannten Behörden, wann genau wir welche Unterlagen interessierten Einwohnern öffentlich zugänglich machen. Dazu werde ich im kommenden Amtsblatt Genaueres berichten.

Ein weiteres „Aufreger-Thema“ war erwartungsgemäß die geplante Straßenumbenennung. Die Sinnhaftigkeit einer Umbenennung wurde von einigen anwesenden Einwohnern infrage gestellt. Ich kann gut nachvollziehen, dass sich niemand über diese Maßnahme freut, wenn er selbst betroffen ist. Klar ist jedoch auch, dass es zur Vermeidung von weiterem Ärger in der Zukunft (aufgrund nicht erfolgter Brief- oder Paketzustellungen) bzw. zur Abwendung von Gefahren für Leib und Leben (wenn Rettungsdienst oder Feuerwehr die falsche Adresse ansteuern) keine gleichwertige Alternative gibt.
Wir halten Sie über unser Amtsblatt, die Homepage und andere Kommunikationsmöglichkeiten weiter über den Fortgang des Prozesses auf dem Laufenden. Mit der eigentlichen Umbenennung ist erst gegen Ende 2019 zu rechnen.

Es gab in der Einwohnerversammlung noch weitere Themen. Diese alle heute und hier zu behandeln, würde den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall danke ich allen Anwesenden für die gute und konstruktive Diskussion und die trotz berechtigter Emotionen entspannte Atmosphäre.


Im Oktober fanden die Stammtisch-Veranstaltungen mit den Unternehmen und den Vereinen statt. Darauf werde ich im kommenden Stadtanzeiger näher eingehen.


Am 3.11.2018 begeht die Freiwillige Feuerwehr im Ortsteil Laubusch ihr einhundertjähriges Bestehen. Das bedeutet 100 Jahre ehrenamtlicher Dienst mit hohem persönlichem Einsatz zum Wohle aller. Ein ganz herzliches Dankeschön und ein Glückwunsch an die Kameradinnen und Kameraden!

Passend zum bevorstehenden Monat der Besinnung, Einkehr und Erinnerung an unsere Verstorbenen kann ich Sie abschließend darüber informieren, dass auf den Friedhöfen in Torno und Leippe in den vergangenen zwei Monaten jeweils neue Urnengemeinschaftsanlagen mit halbanonymer Bestattungsform entstanden sind. Durch Fördermittel aus dem LEADER-Programm wurden dabei beide Gedächtnis- und Kulturorte aufgewertet.

Kommen Sie behütet durch diesen etwas düsteren Monat und nehmen Sie sich wenigstens etwas Zeit zum Innehalten und zum dankbaren Rückblick auf gemeinsame Zeiten mit Menschen, die nicht mehr unter uns sind.
                                                                                     


Herzlichst!

 

Ihr Frank Lehmann, Bürgermeister   

 

 

Bekanntmachung nach § 50 Abs. 5 des Bundesmeldegesetzes sowie § 33 Sächsisches Meldegesetz über das Widerspruchsrecht gegen Melderegisterauskünfte an Parteien und Wählergruppen

Gemäß § 50 Abs. 5 des Bundesmeldegesetzes (BMG) sowie § 33 des Sächsischen Meldegesetzes darf die Gemeinde als Meldebehörde Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen zu parlamentarischen und kommunalen Vertretungskörperschaften in den sechs der Wahl vorangehenden Monaten auf Antrag Gruppenauskunft aus dem Melderegister über Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, für deren Zusammensetzung das Lebensalter der Betroffenen bestimmend ist.

Im Kalenderjahr 2019 finden am 26.Mai 2019 die Europa- und Kommunalwahlen sowie am 01.September 2019 die Landtagswahlen statt.

 

Übermittelt werden dürfen:

  • Familiennamen
  • Vornamen unter Kennzeichnung des Rufnamens
  • Doktorgrad
  • Anschrift

 

Eine Auskunftserteilung erfolgt nicht, soweit

  • der Betroffene für eine JVA, ein Krankenhaus, Pflegeheim oder eine ähnliche Einrichtung im Sinne von § 52 Bundesmeldegesetz gemeldet ist
  • eine Auskunftssperre vorliegt
  • die betroffene Person der Auskunftserteilung, der Veröffentlichung oder der Übermittlung ihrer Daten widersprochen hat oder widerspricht.

 

Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen bei der

 

Stadtverwaltung Lauta

Einwohnermeldeamt

Karl- Liebknecht- Straße 18

02991 Lauta

 

und gilt bis auf Widerruf.

 

Bereits früher eingelegte Widersprüche gegen Auskünfte vor Wahlen gelten fort.

 

Stadtveraltung Lauta
Hauptamt

 

 

 

Übersicht zur Darstellung des Verfahrens der fortgeschriebenen und veröffentlichten Fassung der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland


- Relaunch der Breitbandförderung

- 7 Schritte zum Gigabit-Netz

- Förderrichtlinie zum Breitbandausbau


 

 

Lagerräume zu vermieten


Die Stadt Lauta bietet in 02991 Lauta, OT Torno, Schulstraße 10, im Bereich des ehemaligen Bauhofes, eine Doppelgarage, Größe 60 m², und diverse Lagerräume in der Größe von 16 m² bis 24 m² zur Vermietung an.

 

Nachfragen richten Sie bitte an das Bauamt der Stadtverwaltung Lauta, Telefon: 035722 361-55.



Neues aus dem Fundbüro


Im Fundbüro der Stadt Lauta wurden in den vergangenen Monaten folgende Gegenstände abgegeben. 

Mountainbike, schwarz
Herrenfahrrad, Typ: Conquest
Damenfahrrad, Typ: Diamant
Damenfahrrad, Typ: Citybike

Damenfahrrad, Typ: Citybike Kreider


Wer etwas vermisst und noch keine Verlustanzeige bei der Stadtverwaltung Lauta eingereicht hat, meldet sich bitte im Rathaus Lauta telefonisch unter der Rufnummer 035722 361-32 oder während der Sprechzeiten im Fundbüro (2. OG, Zimmer 21). Bitte bringen Sie Eigentumsverhältnisse mit, wenn Sie eines der oben aufgeführten Räder vermissen.

Wenn Sie Tiere vermissen, dann bitten wir ebenfalls um sofortige Information!
Wird außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung ein Hund vermisst, bitte unbedingt eine Information an die Polizei Hoyerswerda unter Telefon: 03571 4650. Vielen Dank.

Stadtverwaltung Lauta
Ordnungsamt

 

 

Wochenmarkt Lauta

 

 

 

Radverkehrskonzept für den Landkreis Bautzen

Das aktuelle Radverkehrskonzept des Lankreises Bautzen finden Sie hier...

 

 

 

10. Projektaufruf der LEADER-Region Lausitzer Seenland:

 

Am 01.010.2018 startet der 10. Projektaufruf in der der LEADER-Region Lausitzer Seenland:
Bürger, Unternehmen, Vereine und Kommunen können bis zum 30.11.2018 ihre Projekte einreichen und sich für eine Förderung bewerben.

Die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung von privaten oder kommunalen Vorhaben sind vielfältig:
Unter anderem können Maßnahmen zur Bestandssicherung, Erweiterung oder Neuansiedlung von Unternehmen sowie die Entwicklung von Angeboten im Freizeit- und Tourismusbereich gefördert werden.

Für diesen Stichtag stehen für die Projektförderung insgesamt 1,46 Mio. € zur Verfügung. Zusätzlich können Projekte der Fischereiwirtschaft mit 325.000 € gefördert werden. Entsprechend der regionalen Schwerpunktsetzung dürfen die Budgets für die strategischen Zielsetzungen bis 2020 nicht überschritten werden. Die Budgets und weitere Informationen finden Sie unter www.ile-lausitzerseenland.de.


Die Auswahl, welche Projekte mit den zur Verfügung stehenden Fördermitteln für eine Förderung vorgeschlagen werden, trifft die Lokale Aktionsgruppe (LAG). Entscheidungsgrundlagen dafür sind der vollständige Projektfragebogen, die Vorgaben im Aktionsplan der Entwicklungsstrategie und die Bewertungsmatrix zur Auswahl der Projekte. Diese Unterlagen und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Region: www.ile-lausitzerseenland.de.

Die Mitgliederversammlung der LAG zur Projektauswahl findet am 10.12.2018 statt.

Für Fragen zur Arbeit der LAG, zu den Förderkonditionen und den Projektauswahlkriterien bzw. zum Verfahren der Förderantragstellung informieren Sie sich bitte auf unserer Internetseite oder wenden Sie sich an unser LEADER-Regionalmanagement: Frau Sophia Kockot, Tel.: 0351-8408212; Mail: sophia.kockot@sweco-gmbh.de oder Herr Dr. Reiner Erdmann, Tel.: 0351-840 8215; Mail: reiner.erdmann@sweco-gmbh.de.


Zur LEADER-Region Lausitzer Seenland gehören die Städte bzw. Gemeinden Boxberg, Elsterheide, Groß Düben, Hoyerswerda, Lauta, Lohsa, Kreba-Neudorf, Rietschen, Schleife, Spreetal und Trebendorf. Von 2014-2020 stehen der Region für die Projektförderung insgesamt ca. 9,3 Mio. € zur Verfügung. Die Vorhaben in der Region wurden bisher mit ca. 6,9 Mio. € aus dem Fördermittelbudget der LEADER-Region unterstützt.

 

 

 

 

Lebensrettung durch Sponsoring

 


Die Berliner Firma defiMED Lebensrettung durch Sponsoring GmbH hat in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Gewerbetreibenden in der Stadt Lauta einen Defibrillator an nachfolgendem Standort installieren können:

Rathaus Lauta
Karl-Liebknecht-Straße 18
02991 Lauta

→ Flur Erdgeschoss

Den beteiligten Firmen, die das lebensrettende Gerät finanziert haben und ständig unterhalten, sei an dieser Stelle herzlich gedankt!


 


Für die Heimat - Die Zukunft in die eigenen Hände nehmen

Die Lausitz ist seit über 25 Jahren im Wandel.
Bundespolitische Entscheidungen zwingen erneut zum schnellen Handeln. Die kommunale Familie der Lausitz stellt sich dieser Herausforderung im Schulterschluss:
Die LAUSITZRUNDE ...


 

 

 

 

Waldbrandwarnstufe: zur aktuellen Waldbrandwarnstufe

 

SPRECHZEITEN


Stadtverwaltung

Mo

09:00 - 12:00 Uhr

Di

13:00 - 16:00 Uhr

Do

09:00 - 12:00 Uhr

 

13:00 - 18:00 Uhr

Fr

09:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten ist eine Sprechzeit nach

Vereinbarung möglich

 

Bürgermeister

Terminvereinbarung erforderlich!

 

Ortsvorsteher Laubusch

Do

17:00 - 18:00 Uhr

im Kulturhaus Laubusch,
1. OG

 

Ortsvorsteher Leippe-Torno

Do

17:00 - 19:00 Uhr

im ehemaligen Gemeindeamt Leippe-Torno


Friedensrichter

jeden zweiten Donnerstag im Monat,
16:00 - 18:00 Uhr,

im Rathaus Lauta, 1. OG, Zi. 15/16

BANKVERBINDUNG
STADT LAUTA
  
 
  

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE82 8505 0300 3000 1003 76
BIC: ODDDDE81XXX


ÖFFNUNGSZEITEN


Stadtbibliothek Lauta

Di

10:00 - 18:00 Uhr

 Do

 13:00 - 18:00 Uhr

 


________________________

postz 

Stadtverwaltung Lauta
Karl-Liebknecht-Str. 18
02991 Lauta

telefz 

Tel.: 035722 361-11
Fax: 035722 361-15

aetz 

info@lauta.de
www.lauta.de
www.lauta.eu