Bürgerpolizist

Der Bürgerpolizist ist Ansprechpartner vor Ort. Durch seine Präsenz wird ein schneller Kontakt mit dem Bürger möglich und ein größeres Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Bürgerpolizisten gehört es, Kontakte zu Bürgern, Bürgergruppen, privaten und staatlichen Einrichtungen, Begegnungsstätten u. ä. aufzunehmen und zu pflegen.

Er ist in Lauta und Ortsteilen auf Streife, um mögliche Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Bei festgestellten Mängeln im öffentlichen Verkehrsraum informiert er die zuständigen Dienststellen bzw. Behörden und wirkt ebenso im Rahmen der polizeilichen Prävention mit. Zu den Aufgaben gehört weiterhin die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten, die Mitwirkung an Personen- oder Sachfahndungen, die Unfallaufnahme, die Unterstützung bei Ermittlungen, die Durchführung von Maßnahmen der Gefahrenabwehr.

Der Bürgerpolizist ist also in allen Aspekten der öffentlichen Sicherheit und Ordnung Ihr Ansprechpartner.
So können Sie ihn erreichen:

       
Polizeistandort Lauta
Straße der Freundschaft 52
02991 Lauta
Sprechzeiten:
Di., 10:00 - 12:00 Uhr
Do., 14:00 - 17:00 Uhr
Ansprechpartner:
Polizeihauptkommissarin Birgit Bieh in Vertretung

Kontakt:
Telefon  035722 34-10
Mobil 0162 243 10 45


Sollte der Polizeistandort Lauta nicht besetzt oder der Bürgerpolizist nicht erreichbar sein, so wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Hoyerswerda unter Telefon 03571 465-0.

So schützen Sie sich vor Telefonbetrug

Gegenwärtig versuchen Betrüger wieder verstärkt, Geld von älteren Menschen zu ergaunern.
Die hinterhältige Vorgehensweise ist seit Jahrzehnten unter dem Namen "Enkeltrick" landläufig bekannt und führt leider trotzdem immer wieder zum Erfolg. Denn die Betrüger passen ihre Vorgehensweise geschickt der aktuellen Situation mit verschiedenen Varianten an.  

Mehr zu den verschiedenen Maschen der Betrüger und wie Sie sich davor schützen können erfahren Sie hier...

powered by heitech.net