Blick entlang der Straße der Freundschaft Lauta

Aktuelles Stadtgeschehen

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

in diesen Tagen jährt sich zum 30. Mal der Beginn der politischen Wende in unserem Land. Auch in unserem heutigen Stadtgebiet gab es seinerzeit mehrere Ereignisse, die die grundsätzlichen Veränderungen einläuteten. Im Gedenken hieran lade ich alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner für Sonnabend, 02.11.2019 um 17:00 Uhr in die Katholische Kirche in Lauta Nord, gegenüber dem Pflegeheim, ein.

Die Grundschulsanierung in Laubusch, Am Markt, hat am 14.10.2019 mit notwendigen Abbrucharbeiten und Tischlerarbeiten im Inneren begonnen. Die Baustelleneinrichtung erfolgt in diesen Tagen und damit gegenüber der ursprünglichen Planung leicht verzögert. Die Umleitung für die Linienbusse musste noch einmal angepasst werden.
Das Los „Erweiterter Rohbau“ wird aktuell aufgrund der untragbaren Ergebnisse der ersten Runde neu ausgeschrieben. In der Sitzung des Stadtrates am 14.10.2019 erfolgten weitere Vergabeentscheidungen.

Der Straßenbau in der Karl-Liebknecht-Straße in Lauta geht planmäßig voran. Ich bitte alle Verkehrsteilnehmer, sich an die entsprechenden Umleitungen und Park- bzw. Halteverbote zu halten. Auch im Bereich des kombinierten Geh- und Radweges ist gegenseitige Rücksichtnahme oberstes Gebot. Haben Sie bitte Verständnis für die Einschränkungen, die für den Bauablauf sowie für die allgemeine Sicherheit erforderlich sind.

Einige wichtige städtische Themen werden in der diesjährigen Einwohnerversammlung am Dienstag, 05.11.2019, behandelt. Sie sind herzlich um 18:00 Uhr in den Saal am Haus der Jugend (Lauta, Lessingplatz 7) eingeladen.

Nicht zuletzt steht wieder ein Arbeitseinsatz im Lautaer Stadtpark an. Am Sonnabend, 16.11.2019 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr wollen wir wiederum gemeinsam das Naherholungsgebiet verschönern. Unter anderem geht es um die Laubberäumung.

Ich wünsche uns allen einen ruhigen und friedlichen Monat November. Mögen wir die Zeit finden, unserer verstorbenen Angehörigen zu gedenken und uns darüber klar zu werden, welchen hohen Stellenwert ein bewusst geführtes Leben hat. Bleiben Sie gesund!

Herzlichst!

Ihr Frank Lehmann
Bürgermeister